INNERE UND ÄUSSERE AUFRICHTUNG

Dein Weg zu einer körperlichen und mentalen Haltung, die als Ausgangspunkt für mehr Zufriedenheit, Wachstum und der Erfüllung persönlicher Ziele dient.

 

Die perfekte Symbiose aus Yoga, Achtsamkeits- und Mentaltraining

 

WANN: 3x Sonntags, von 10:00 bis 18:00 Uhr: 3. November 2019 + 1. Dezember 2019 + 12. Januar 2020
Die Termine sind auch einzeln buchbar
WO: voraussichtlich RAISE Yoga Studio, Mauerkircherstraße 40, 81679 München
WIEVIEL: Erst nach Vertragsschließung mit dem Studio können wir die Preise festlegen.
WER: Steffi Altendorf – Yogalehrerin, Achtsamkeits- und Meditationstrainerin
Pamina Andersen: Mentaltrainerin und Heilpraktikerin
 

WORUM ES GEHT

– Mens sana in corpore sano – Ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper.

Körper und Geist sind untrennbar miteinander verbunden und stehen in engen Wechselbeziehungen. Das Wissen über die Funktionen und Zusammenhänge zwischen Körper, Gedanken und Emotionen helfen enorm, verschiedene Zugangspunkte für eine ganzheitliche Arbeit mit sich selbst zu finden.
Daher kombinieren wir in dieser Workshop-Reihe Yoga, Meditation und Mentaltraining. Die Schulung des Bewusstseins und der Achtsamkeit dient dabei als Basis aller Veränderung.

Yoga, Meditation und Achtsamkeit, aber auch Mentaltraining und Persönlichkeitsentwicklung sind in aller Munde. Was liegt da näher, als beides zusammen zu bringen.
Ist unsere körperliche Gesundheit und Vitalität durch einen Mangel an Bewegung, schlechter Ernährung, schlechter Körperhaltung etc. beeinträchtigt, wirkt sich das auf unser emotionales Wohlbefinden und unsere geistige Klarheit und Flexibilität aus.
Fühlt man sich körperlich fit, ist dennoch das Wissen über die Zusammenhänge zwischen Körper und Geist wichtig, um an seinen Denkmustern, seiner Geisteshaltung, sprich am mentalen Wachstum zu arbeiten.
 

WORKSHOP 1: BASICS & THEORIE
Unser Körper und unser Gehirn sind Wunderwerke der Natur. Wir werfen einen genaueren Blick auf die Funktionsweise des Gehirns und wie insbesondere die Hormone Körper und Geist steuern, aber auch wie wir die Hormonausschüttung steuern können. Was löst negative Gedanken aus und welche unmittelbaren Auswirkungen haben diese auf den Atem, die Körperhaltung und das Körperempfinden? Was passiert in unserem Körper bei Stress und warum sind manche Menschen resistenter gegen Stress als andere? Kann ich durch positive Gedanken auf meinen Körper einwirken oder über meinen Körper auf meine Gedanken einwirken, sodass ich stressresistenter, selbstbewusster, empathischer etc. bin? Neben der Theorie und der geistigen Arbeit werden durch die Arbeit mit dem Körper die Körperwahrnehmung geschult, und verschiedene Haltungen erlernt, die die körperliche als auch die mentale Aufrichtung unterstützen.
 
WORKSHOP 2: INDIVIDUELLE ARBEIT
Basierend auf den Erkenntnissen aus dem ersten Workshop richten wir das Bewusstsein auf unsere derzeitigen mentalen und körperlichen Gewohnheiten und Muster und schaffen so einen Ausgangspunkt für die Entwicklung einer individuell optimalen inneren und äußeren Haltung: Unsere Gewohnheiten, Erfahrungen und Denkmuster sind es, aus denen heraus wir denken, fühlen, sprechen und handeln. Sie bestimmen die Art und Weise, wie wir uns selbst und die Welt sehen, wir uns der Welt zeigen und von dieser gesehen werden.
In diesem Workshop arbeiten wir mit unserem Körper in Bezug auf die Haltung, Flexibilität, Mobilität und Kraft als auch mit dem bewussten Loslassen und Entspannen. Dabei stärkt die Entwicklung von körperlicher Kraft und Flexibilität nicht nur unser Selbstvertrauen, Mitgefühl und geistige Flexibilität. Auch durch das Mentaltraining erkennen wir unsere Ziele und Wünsche, die uns bestärken, uns mehr und mehr für unser ganzheitliches Wohlbefinden, unsere persönliche Entwicklung und unser Wachstum einzusetzen.
 
WORKSHOP 3: WACHSEN UND VERWIRKLICHEN
Yoga, Meditation und Persönlichkeitsentwicklung haben immer ein Ziel. Sonst hätten sie sich nicht als wirksame Methoden über Jahrhunderte und Jahrtausende gehalten. Ist laut den jahrtausendealten Yogaschriften die Erleuchtung das Ziel der Praxis, so dient sie heute doch weit weltlicheren Zielen.
Zunächst werden wir in diesem Workshop herausfinden bzw. konkretisieren, was die individuellen Wünsche und Ziele sind. Danach lernen wir konkrete Techniken, wie diese Realität werden können. Welches Mindset, welches körperliche Gefühl ist notwendig, um auf meine Ziele ausgerichtet und fokussiert zu bleiben? Gibt es einfache Tipps und Tricks für den Alltag, die es mir erleichtern, meine Wünsche und Ziele Tag für Tag zu verfolgen?

 

ANMELDUNG

Die Teilnahme an allen Workshops ist nicht zwingend, wird aber empfohlen. Es können demnach auch einzelne Workshops gebucht werden.
Sollten Workshops später dazu gebucht werden, wird der jeweils günstigere Preis angewendet und mit dem bereits Bezahlten verrechnet.

Es dürfen gerne Freunde und Bekannte mitgebracht werden. Yoga-Grundkenntnisse sind erwünscht, aber nicht zwingend notwendig.
Anmeldung und weitere Infos: E-Mail: info@matangayoga.de, Tel: 0174 9670474.